ASV Dojo > Sportarten > Kyokushin Karate

Kyokushin Karate

Trainingszeiten

Montag
20.00h - 21.30 Uhr - Karatetraining Erwachsene/ Anfänger

Donnerstag
20.00h - 21.30 Uhr - Karate Erwachsene/ Fortgeschrittene

Trainiert wird jeweils in der Open Air Soccer Arena (Indoor Fussballhalle), Gatherskamp 75, 41066 Mönchengladbach.

In den Trainingseinheiten des ASV-Dojo e.V. kann die Vielseitigkeit der Kampfkunst Karate erfahren werden. Die Übungen sind der Zielgruppe angepasst. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

>>Hier könnt Ihr einen kleinen Einblick in das Training des ASV`s bekommen.<<

Was ist Karate?

Karate ist aufgrund der sehr vielseitigen Beanspruchungsformen eine der empfehlenswertesten Sportarten. Es fördert die Koordination, Gelenkigkeit und Schnelligkeit wie kaum eine andere Sportart. Während weitere Fitnesskomponenten wie Kraft und Ausdauer bei manch anderer Kampfsportart vernachlässigt werden, wird auch diesen beiden Faktoren im Kyokushin-Karate große Aufmerksamkeit beigemessen, so dass unser Karatestil der wohl Vielseitigste sein dürfte. Kyokushin-Karate spricht sowohl den Körper, als auch den Geist an. Durch die Kräftigung des gesamten Bewegungsapparates wird ein optimaler Ausgleich zu den Beanspruchungen des Alltags, wie einseitige körperliche Arbeit, häufiges Sitzen in der Schule oder am Arbeitsplatz geschaffen.

Das Karatetraining steigert das Selbstbewusstsein. Ein positives Denken wird durch die Verbesserung der allgemeinen Verfassung, der mentalen Stärke und der Konzentrationsfähigkeit und den dadurch verbundenen Erfolgserlebnissen gefördert. Die Sicht wird auf wesentliche Dinge des Lebens gelenkt. Mögliche Rückschläge und Misserfolge im sportlichen, privaten und beruflichen Bereich werden besser verarbeitet. Ein gesteigertes Selbstwertgefühl reduziert Aggressivität und steigert die Toleranz. Hierin liegt ein wichtiger Lerneffekt im Kyokushin-Karate. Durch das Erlangen von Stärken (und dem damit verbundenen Selbstwertgewinn) ist man in der Lage sich eigene Schwächen einzugestehen und Toleranz gegenüber anderen zu üben. Karate ist nicht nur für Erwachsenen im Allgemeinen bis ins hohe Alter praktizierbar, sondern schon für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr. Zweikampfübungen und Wettkämpfe bieten die Möglichkeit den eigenen Leistungsstand zu erfahren und motivieren diesen auszubauen. Zur Motivation trägt auch die Möglichkeit bei regelmäßig an Gürtelprüfungen teilzunehmen und sich so immer neue Ziele zu setzen.

Was ist Kyokushin?

Unsere Stilrichtung ist eine Budo-Kunst, die sich an den Traditionen Japans orientiert. Durch ihre kampforientierte Ausrichtung und das Vollkontaktwettkampfsystem stellt das Kyokushin-Karate ein höchst effektives Selbstverteidigungssystem dar, in dem der waffenlose Kampf gelehrt wird. Partnerübungen werden stets mit Rücksicht und Achtung gegenüber dem Partner ausgeführt. In Abhängigkeit vom Leistungsstand kann dabei mit leichtem Kontakt, im Hinblick auf Wettkämpfe bis hin zum Vollkontakt trainiert werden. Neben dem Zweikampftraining sind auch das Erlernen von Basistechniken (Kihon) und festgelegter Bewegungsabfolgen (Kata) wesentlicher Bestandteil des Karatetrainings. Beidem sprach auch unser Stilbegründer Masutatsu Oyama große Bedeutung zu. Im Kihon werden Basistechniken (Stände und die Fortbewegung in ihnen, Schlag-, Tritt-, und Blocktechniken) gelehrt, die erst die Grundlage für ein erfolgreiches Kämpfen schaffen.Eine Kata stellt eine festgelegte Bewegungsabfolge dar. Im Kyokushin-Karate gibt es 25 verschiedene Katas, die ebenso wie das Kihon und das Kumite (Zweikampf) Bestandteil eines umfangreichen Prüfungssystem sind Es gibt viele Möglichkeiten sich mit dem Kyokushin-Karatetraining zu befassen. Neben der Möglichkeit zur Selbstverteidigung erhält der Übende einen enormen Zuwachs an körperlicher Fitness. Ebenso eröffnen sich im mentalen Bereich viele Perspektiven. Ein gesteigertes Selbstwertgefühl führt zu einer höheren Lebensqualität und der Karateka gewinnt einen Blick für das Wesentliche.

Die Bedeutung des Wortes Kyokushinkai-Karate
Kyoku: Endgültig, höchst, vollendet
Shin: Wahrheit, Wirklichkeit
Kai: verbinden, zusammentreffen
Kara:  leer
Te: Hand

In den Trainingseinheiten des ASV-Dojo e.V. kann die Vielseitigkeit der Kampfkunst Karate erfahren werden.
Die Übungen sind der Zielgruppe angepasst. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Impressionen